Aktuelle Information – Update (12.05.2020)

Aktuelle Information – Update (12.05.2020)

with Keine Kommentare

Absage der Ferienfreizeiten ins Ausland und der Zelfreizeiten für die Sommerferien 2020

Leider müssen aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie alle Ferienfreizeiten ins Ausland und aufgrund der problematischen Schlaf- und Hygienebedingungen auch alle Zeltfreizeiten (auch innerhalb Deutschlands) abgesagt werden. Stornokosten sollen unter bestimmten Voraussetzungen von der Stadt Düsseldorf übernommen werden, das genaue Procedere ist noch in Abstimmung und wir werden schnellstmöglich darüber informieren.

Ferienfreizeiten innerhalb Deutschlands mit Unterbringung in Häusern sind noch in der Klärung bzw. müssen geprüft werden, wie und ob sie realistisch durchzuführen sind. Zur Orientierung verweisen wir gerne auf eine Checkliste des BDKJ DV Köln, die auf Seite mit weiteren Informationen zum Thema zu finden ist. Darüberhinaus verweisen wir auch gerne auf die Internetseite des BDKJ DV Hamburg, die Euch und Ihnen bei der Entscheidung in Bezug auf die Ferienfreizeiten helfen kann. Örtliche Ferienfreizeiten ohne Übernachtung können ggf. eine Alternative sein, um Kinder und Jugendlichen in den Ferien ein gutes Angebot machen zu können. Weitere Informationen und mögliche Rahmenbedingungen dazu werden in den nächsten Tagen und Wochen natürlich noch mal kommuniziert.

Darüber hinaus habt Ihr und Sie sicher mitbekommen, dass es in den letzten Tagen auch Lockerungen im Bereich der außerschulischen Jugendbildung und der Jugendverbandsarbeit gegeben hat. Wir bitten Euch und Sie an dieser Stelle aber auch noch mal um Geduld und die Gruppenstunden und weitere Aktivitäten weiterhin erst mal ruhen zu lassen. Wir sind im engen Kontakt mit dem Düsseldorfer Jugendring und unseren übergeordneten Gremien, damit weitere Infos zu Hygienekonzepten und was wie möglich ist, gemeinsam koordiniert und erarbeitet werden kann und wir Euch und Sie bei den Entscheidungen mitunterstützen können. Die Öffnung der Pfarrzentren ist darüber hinaus auch eine Entscheidung der entsprechenden Leitungsgremien der Pfarrgemeinden und diese nicht automatisch wieder geöffnet. Hierzu bitten wir euch erst mal Kontakt mit Eurer oder Ihrer Pfarrgemeinde aufzunehmen, bevor Ihr oder Sie darüber nachdenkt Aktivitäten wieder aufzunehmen. Die Abstandsregelungen und auch die Kontaktverbote sind weiterhin aktuell so dass ein „normaler“ Gruppenbetrieb wie wir ihn kennen, aktuell nicht möglich ist.

Wir werden Euch und Sie an dieser Stelle natürlich weiter auf dem Laufenden halten. Bei Rückfragen gerne bei uns melden.

Alles Gute weiterhin und bleibt gesund!